Daniel 25. Dezember 2021

Daniel war von April 2019 an mein Pflegepferd. Sein Frauchen war gestürtz und so übernahm ich seine Versorgung mit, vorübergehend, wie ich erst dachte, dann wurden daraus doch 2 Jahre und 8 Monate. Gekannt habe ich Daniel gute 30 Jahre. Er stand damals im selben Stall wie mein Lou und wir zogen öfter gemeinsam um, bis wir schließlich, für viele Jahre, hier in Kuddewörde unser Zuhause gefunden hatten.

Daniel war ein sehr selbstbewusstes Pferd, selbst mit fast 35 Jahren liess er sich nicht von den anderen Pferden unterbuttern und machte sein Ding. Er war manchmal etwas stur, hatte so seine eigenen Vorstellungen;O)

Im Alter bekam er Arthrose in einem Hinterbein, kam aber mit Schmerzmitteln gut zurecht und genoss seinen Lebensabend. Zweimal täglich brachte ich ihm sein Futter und er hatte immer guten Appetit. So auch am Heiligen Abend 2021, alles war gut. Es wurde bitterkalt in der Nacht. Morgens lag er auf dem Paddock, war wahrscheinlich hingefallen und kam selbst nicht wieder auf die Beine. Wir haben mit tatkräftiger Unterstützung versucht ihm aufzuhelfen, aber selbst mit dem Trecker und Gurten konnten wir ihm nicht hoch helfen. Er hatte keine Kraft mehr, wer weiss wielange er schon lag. Die dazu gerufene Tierärztin machte uns keine Hoffnung und so trafen wir die schwere Entscheidung ihn gehen zu lassen.

Welch ein 1. Weihnachtstag 2021 :0(


©Britta Bessey 2015