J - Wurf von den Rotenbeker Vierpfötern

Helvi von den Rotenbeker Vierpfötern und Adonis Alea iacta Est, genannt Eddy, haben am 18. und 19. November 2020 Hochzeit gehalten;O) Nun hoffen wir auf einen zauberhaften Wurf um den 20. Januar.

Helvi ist in Begleitung von Adelchen und Brixi auf Hochzeitsreise gefahren. Wir haben schöne Spaziergänge in den Weinbergen gemacht und Brixi hat sehr gut auf Helvi aufgepasst. Kam ein Rüde, so war ihre Devise: Helvi ist läufig, da läuft nix!!! Aus diesem Grunde haben Adelchen und Brixi dann auch während der Hochzeit im Auto warten müssen;O)

Eddy hat sich sehr über die gut duftende Hundedame gefreut und hat seinen ganzen Charme spielen lassen. Die beiden mochten sich auf Anhieb sehr, nur das ewige Ohrengeschlecke fand Helvi furchtbar. Der Gesichtsausdruck von ihr sprach Bände, nein - auf Ohren schlecken steht sie gar nicht;O)

Wir sind nun guter Dinge und freuen uns auf den Nachwuchs der beiden.

Helvi hat einen Kromianteil von 37,5% und Adonis Alea iacta Est weist 75 % auf. Seine Großmutter war eine Griffon Vendeen Hündin, welche mit einem reinrassigen Kromfohrländer verpaart wurde. Die Tochter, Adonis Mutter, wurde ebenfalls mit einem reinrassigen Kromi verpaart. Somit werden die Welpen einen Kromianteil von 56,25% aufweisen. Die genetische Vielfalt von Eddy liegt bei 31,7% und Helvi hat einen Wert von 44,5%.
Hier gibt es einen guten Artikel zur genetischen Varianz.

Beide Elterntiere haben die im VRK vorgeschriebenen Untersuchungen gemacht. Sie sind durch den umfassenden MyDogDNA Gentest getestet und sind frei für alle getesteten Erkrankungen, im besonderen die beim Kromi vorkommenden testbaren Krankheiten (von Willebrand Typ1, Digitale Hyperkeratose und Hyperurikosurie).

Die DOK Augenuntersuchung auf erblich bedingte Augenerkrankungen haben beide absolviert und die Augen sind tip top.

Eddy hat den COLA Test vorgelegt ) inklusie Sediment und pH Wert Bestimmung) mit Cystinwerten im Normbereich.

Helvi wurde Blut abgenommen für ein großes Blutbild inklusive Schilddrüsenprofil, alle Werte sind in Ordnung. Helvi ist also körperlich fit für eine Mutterschaft.

Nun warten wir gespannt, dass bei Helvi erste Anzeichen der Trächtigkeit zu sehen sind.


Hier noch ein paar Bilder von der Hochzeit.


©Britta Bessey 2015