Spaziergang in Kellenhusen am 26. März 2023

Ein Tag am Meer 

Das Wochenende startete am Samstag mit Regenschauer und wir waren uns unsicher, ob der Sonntag sich für einen Hundespaziergang eignen würde. Am Sonntagmorgen wurden wir eines Besseren belehrt. Es konnte also doch noch einen schönen Spaziergang an der Ostsee geben!

Wir machten uns schon frühzeitig auf den Weg und kamen vor der vereinbarten Uhrzeit an. Auf dem Parkplatz trafen wir die liebe Bella Fina. Auch Gaby war bereits mit Sunny, Gipsy und Bolle vor Ort. Birthe kam um die Ecke gebraust, aber leider solo! Bella Lotti musste leider zuhause bleiben, da sie läufig war. Schade!

Es war noch recht kühl: Ein frischer Wind blies uns um die Ohren, sodass wir schnell einen Kaffee im „La Chance“ tranken. Und als wir wieder vor die Tür traten, empfing uns wundervoller Sonnenschein, blauer Himmel und eine ruhige, fast verschlafene Ostsee. 

Richtung Parkplatz hörten wir auch schon das Hundegebell und Geschnatter von 38 Kromi-Liebhabern! Dank der tollen Organisation von Biscuit und Luna, besser gesagt Saskia und Michael, hatten wir uns alle gleich gefunden und da der Parkplatz direkt hinter der Strandpromenade lag,  brauchten wir nicht lange, um das blaue Meer zu erblicken.

Am Strand wurden die Hunde abgeleint und schon ging es los. Es war herrlich zu sehen, wie viel Freude unsere Vierbeiner im weißen Sand hatten! Und es dauerte nicht lange und schon büxten einige Kromis in Richtung Dünen aus, die ganze Meute hinterher, die Dünen hoch und wieder runter. Leider hat dies einigen Spaziergängern nicht gefallen, aber unsere Kromis hörten auf’s Wort und kamen schnellstens wieder zurück. 

Richtung Sonne spazierten wir mit 28 Hunden am Strand entlang: 25 Einkreuzkromis, 
Claras Freundin Nuri (ein Border Collie) und zu Gast waren Rüdi, ein Kromi aus Österreich, und Kiki,ein tiefer gelegter Mix im Kromilook. Alle verstanden sich prima und unseren Gästen hat es auch super gut gefallen.


Unvergesslich war auch die Fotosession auf den Steinen mit allen Vierbeinern. Und nicht zu vergessen die Akrobatik der besonders Foto-trainierten Hunde, die sich auf eine Reihe von einzelnen Holzpfählen hockten, die ins Meer hineinragten. Kromis sind einfach zu allem Spaß zu haben! 

Gegen 14:00 Uhr waren wir wieder zurück und genossen unser Mittagessen im „La Chance“. Auch dort verhielten sich die Kromis (und die Erwachsenen) vorbildlich.
Wir dürfen wiederkommen.

Es war ein wirklich wunderschöner Tag am Strand von Kellenhusen und wir hoffen, dass Biscuit und Luna uns wieder zu einem so netten Kromi-Spaziergang einladen!


Liebe Grüße

Clara und Christiane mit Frl. Deetje



©Britta Bessey 2015