Wurfplanung

                        I-Wurf von den Rotenbeker Vierpfötern 

     Wir planen unseren nächsten Wurf mit Brixi im Winter 2019 /2020

                       

Brixi hat einen Krominteil von 75% und für sie haben wir einen wundervollen Mischlingsrüden gefunden ohne Kromianteil,der aber äusserlich nicht von einem reinrassigen Kromfohrländer zu unterscheiden ist.
Wir erreichen durch diese Verpaarung noch einmal eine Genauffrischung bei den Welpen. Das macht die Welpen mutmasslich stabiler in Gesundheit und Wesen gegenüber einem reinrassigen Kromi. Würde man bei Brixi einen reinrassigen Vertreter nehmen, wäre mir der Kromianteil zu hoch und die begründete Sorge, dass Krankheiten wieder in den Vordergrund treten, zu groß.

Brixi und ihr Bräutigam haben bereits alle im VRK vorgeschriebenen Gesundheitschecks absolviert.

Beide sind durch den umfassenden MyDogDNA Gentest getestet. Beide sind frei für alle getesteten Erkrankungen, im besonderen die beim Kromi vorkommenden testbaren Krankheiten (von Willebrand Typ1, Digitale Hyperkeratose, Hyperurikosurie und Degenerative Myelopathie).

Die DOK Augenuntersuchung auf erblich bedingte Augenerkrankungen haben beide absolviert und die Augen sind tip top.

Der Rüde hat den COLA Test vorgelegt mit Cystinwerten im Normbereich.

Brixi wurde Blut abgenommen für ein großes Blutbild inklusive Schilddrüsenprofil, alle Werte
sind in Ordnung. Brixi ist also körperlich fit für eine Mutterschaft.

Brixi wurde vorsorglich auf HD geröngt, sie kann einen freien Befund vorweisen.

Zu guter Letzt habe ich bei Brixi den Gentest auf Bärtigkeit gemacht, sie ist reinerbig dafür und somit werden alle ihre Welpen einen Bart bekommen.

Wir sind nun gut vorbereitet und warten jetzt geduldig auf die nächste Läufigkeit von der kleinen Maus, dann wird es spannend;O)

Wenn Sie einem Brixikind ein schönes Zuhause geben möchten, 
melden Sie sich bitte frühzeitig 
bei mir. Mir ist es wichtig, die zukünftigen Kromifamilien im Vorfeld des Wurfes persönlich kennen lernen zu können. Ich möchte Ihnen alle Fragen rund um den Kromi und unser Einkreuzprojekt beantworten.

Ich suche Interessenten, die sich bewusst für einen Kromfohrländer Mischling aus dem VRK Einkreuzprojekt entscheiden und das Projekt auch unterstützen möchten.

Ich freue mich auf ihre Kontaktaufnahme;O)

Brixi vom Huvenhoop.




©Britta Bessey 2015